Newsletter

Wolfgang Grabmann Steuerberatungsgesellschaft mbH

laufend neue Informationen zur Optimierung Ihrer Steuerbelastung

Behalten Sie stets den Überblick - mit unserem Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Termine, erinnern Sie an die jährliche Steuererklärung und halten Sie auf dem Laufenden. Mit Tipps und Tricks aus unserer Praxis geben wir Ihnen nützliche Hilfestellungen, welche die Steuererklärung für Sie noch einfacher machen. Sämtliche relevanten Themen präsentieren wir Ihnen übersichtlich und ansprechend aufbereitet - ganz bequem per E-Mail.

Steuererklärung und mehr - mit uns sind Sie jederzeit bestens informiert

Unsere Newsletter widmen sich bestimmten Themen, und zwar dann, wenn sie aktuell sind etwa bei der Steuererklärung. In unserem Newsletter finden Sie interessante Informationen, welche wir Ihnen gerne auch näher erklären können. Sämtliche relevanten Informationen, Fristen, Kontakte und mehr - mit unserem Newsletter haben Sie Wichtiges stets im Blick.

Rechtlicher Hinweis

Leider kann ein Artikel niemals unsere fachlich kompetente, auf unsere Klienten abgestimmte, Beratung ersetzen. Da es neben Gesetzen auch Richtlinien, Verordnungen, höchstgerichtliche Entscheidungen und vor allem die tatsächlich gelebte Praxis gibt, kann keinerlei Haftung für die Nutzung dieses kostenlosen Services übernommen werden. Es gelten die Allgemeinen Auftragsbedingungen (AAB).

Alle wichtigen News im Überblick

An dieser Stelle finden Sie unseren aktuellen Newsletter - zum Nachschauen und Schnellaufruf. Sollten Sie Artikel oder Informationen aus früheren Aussendungen aufrufen wollen, sind auch Newsletter der vergangenen Monate auf unserer Website zu finden. Zum Newsletterarchiv: 

Unser aktueller Newsletter

Inhalt im Überblick:

 Airbnb: Was ist steuerlich zu beachten? Mehr Infos

Abschreibung (AfA): Wie wird eine Nutzungsdauer festgelegt? Mehr Infos

Immobilienertragsteuer: Auf Seite 4 haben wir ein höchstgerichtliches Urteil verständlich aufbereitet Mehr Infos

 Bitte beachten Sie die geänderte Bankverbindung des Finanzamtes: Seit 1. Juli 2019 werden nur mehr Überweisungen zugunsten der neuen IBAN entgegengenommen.  Diese erkennen Sie an folgendem Aufbau: ATxx 0100 0xxx xxxx xxxx und dem BIC BUNDATWW

Leider werden vom Autor immer weider einige Fachausdrücke verwendet worden, die wir tiefer stehend „übersetzen" wollen: 


 ESt: Einkommensteuer

 SV: Sozialversicherung

 BMF: Bundesministerium für Finanzen
 AMS: Arbeitsmarktservice vulgo Arbeitsamt
 EStG: Einkommensteuergesetz
 AfA: Absetzung für Abnutzung = steuerlicher Wertverlust von Anlagevermögen
 UGB: Unternehmensgesetzbuch
 DB: Dienstgeberbeitrag
 DZ: Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag
 KommSt: Kommunalsteuer
 SV-DGA: Dienstgeberbeitrag bei der Gebietskrankenkassa (DB, DZ, KommSt und SV-DGA sind besser als Lohnabgaben bekannt)
 SV: Sozialversicherung
 KESt: Kapitalerstragssteuer
 USt: Umsatzsteuer
 ANV: Arbeitnehmerveranlagung